Heiraten mitten im Lockdown

Ende Februar 2021 und damit mitten im Lockdown durfte ich nach vier Monaten zurück an diesen wundervollen Ort um ein weiteres Hochzeitspaar bei ihrem Ja-Wort zu begleiten. Dieses gaben sich die beiden Verliebten auf dem Schloss Hammerstein in Apelern in der kleinen Orangerie am Fuße des alten ehrwürdigen Renaissanceschlosses aus dem Jahr 1590 - ein wundervoller Ort zum Heiraten. Unter den geltenden Corona-Beschränkungen wurde natürlich nur im ganz kleinen Rahmen geheiratet und man behalte im Hinterkopf - sonst so geschätzte Dienstleister namens Friseur und Make-up-Artist befinden sich derzeit auch im Lockdown - so dass dieses Vorhaben auch andere Hürden - als die sonst so gewohnten - mit sich brachte. Aber nichts von alledem tut der Liebe der Beiden einen Abbruch. Es wurde gelacht, geweint und jede Sekunde sichtlich genossen. Danke, dass ihr mir ermöglicht, in diesen so schwierigen Tagen meinen Beruf und meine Berufung zu leben. Das ist besonders für mich. Ich freue mich auf November 2021 und hoffe, dass wir uns dann im Kreise eurer Lieben wiedersehen.



www.christianeneupert.de

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen