Ein Morgen im Schockraum

Ein spannender Tag in Suhl liegt hinter mir ... die nĂ€chsten Schritte sind abgesteckt ... đŸ™đŸ» ...

diesen Sommer wird es also spannend ... Corona schafft es kein zweites Mal, ein wirklich lohnenswertes Projekt "Helden des Alltags", an dem ich nun seit 2019 arbeite, zurĂŒck in die Schublade zu verbannen ... die KrĂ€fte sind mobilisiert und mit vereinter Energie geht es mit doppelter Kraft voraus. DafĂŒr bin ich dankbar und freue mich ĂŒber die tatkrĂ€ftige UnterstĂŒtzung ❀ ... von so vielen Seiten ... đŸ™đŸ» so durfte ich einen fotografischen Blick hinter die Kulissen im Zentralklinikums Suhl werfen. Ich freue mich riesig, dass das Team der Notaufnahme Teil meines Projektes "Helden des Alltags" ist - verdient!!! Von Herzen Dank dafĂŒr.


www.christianeneupert.de


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen

Niegelnagelneues Jahr